Beeinflussung liegt in der Natur des Menschen. Wir möchten Einfluss nehmen, Wirkung erzielen, uns durchsetzen. Kommunikation ist unser wichtigstes Machtinstrument. Ohne die Strategien der Aufmerksamkeitsökonomie zu kennen, können wir im digitalen Informationszeitalter nicht bestehen. Niels H. M. Albrecht zeigt anhand von realen Beispielen aus Management, Politik, Wirtschaft, Kirche und Sport die Instrumente zur Steuerung der Wahrnehmung auf.

Wir meeten uns zu Tode. In den meisten Organisationen jagt eine Besprechung die nächste. Es wird viel diskutiert und wenig entschieden. Alle Beteiligten kümmern sich um den Inhalt und niemand um die Struktur. Dabei ist die Struktur der entscheidende Faktor eines erfolgreichen Meetings. Stellen Sie eine effiziente und ergebnisorientierte Besprechungskultur in Ihrem Unternehmen sicher. Nutzen Sie die Tools der Businessmoderation.

Sicheres Auftreten und professionelle Kommunikation vor Kamera und Mikrofon sind zu Schlüsselkompetenzen in unserer digitalen Informations- und Mediengesellschaft geworden. Mit dem Medientraining werden Kommunikationsstrategien, Fragetechniken, Rhetorik, Gestik, Mimik und Körpersprache in Theorie geschult.

Scheitern löst bei den meisten Menschen Angst aus. Doch warum eigentlich? Scheitern gehört zum Leben. Aus Fehlern können wir mehr lernen, als aus großen Erfolgen.

Wer Erfolg in Job, Privatleben und Öffentlichkeit erzielen will, muss sich viel stärker als früher mit seinen eigenen Stärken, Werten und Zielen auseinandersetzen und sich selbst als starke Marke platzieren. Lernen Sie von den Besten und entwickeln Sie Ihre Marken-Strategie für mehr Wirkung in Job und Privatleben.

Selbst Richter, Staatsanwälte und Polizisten besuchen nur sehr selten eine Haftanstalt. Noch weniger weiß die Öffentlichkeit über die Realität des modernen Strafvollzugs.
In einem ‚Rückblick‘ versuchen die Autoren, die Entstehungsgeschichte einer Haftanstalt zu dokumentieren. Anschließend wird dem Leser ein ‚Einblick‘ in die derzeitige Vollzugspraxis gewährt. In einem ‚Ausblick‘ wird versucht, wichtige Entwicklungstendenzen und Alternativen für den Strafvollzug im 21. Jahrhundert aufzuzeigen.

Unsere tägliche Kommunikation steht qualitativ in einem krassen Widerspruch zu ihren Anforderungen. Kommunikationsfähigkeit und Kommunikationskompetenz nehmen erschreckend ab. Lauter, schneller, oberflächlicher geht oft einher mit Vereinfachung, Manipulation und Populismus. Das ist besonders schmerzlich für die professionelle Kommunikation von Unternehmen, Verbänden, Parteien und Interessensgruppen, die Tom Buschardt in diesem Buch analysiert und konkrete Lösungsansätze präsentiert.

Ob Korruptionsskandal bei der FIFA, der mutwillig herbeigeführte Absturz einer Germanwings-Maschine, oder der Fall Edathy: In Feedback analysiert und kommentiert Medientrainer und Krisenkommunikations-Experte Tom Buschardt herausragende Medienereignisse der jüngeren Geschichte. Dabei macht Buschardt Kommunikationsmuster und Strategien sichtbar, gibt Verbesserungsvorschläge und zeigt Chancen wie Risiken unternehmerischer Kommunikation auf.

Die Zahl der Besprechungen nimmt im Unternehmensalltag stetig zu. Ein nicht unerheblicher Teil der Arbeitszeit wird in Meetings verbracht. Doch wie kann der Meeting-Frust zur Meeting-Lust werden? Wer eine Besprechung leitet, muss ein klares Ziel verfolgen und dafür sorgen, dass alle Beteiligten auch angemessen zu Wort kommen. Anmoderation, Rollenverteilung, Umgang mit „Alpha-Tieren“ und unterschiedlichen Hierarchien sind einige Stichworte, die aufgegriffen und zu denen praktische Tipps gegeben werden.

Social Media steckt in Deutschland noch immer in den Kinderschuhen und gerade im Bereich der KMU gibt es einen großen Bedarf an Strategien und Konzepten. Unser Praxisbuch gibt dem Leser einen verständlichen Einblick in alle relevanten Arbeitsschritte für eine erfolgreiche Social-Media-Teilnahme. Konkrete Themenfelder wie Brand Awareness, Kundenzufriedenheit, Innovation Management etc. zeigen Möglichkeiten der Umsetzung und bieten Anleitungen und Best Practices für KMU.

Was haben der Bau einer merkwürdigen Kirche bei Madrid, die Erfindung des Lollis und die Wiedergeburt des Loopings mit dem Schreiben zu tun? Mehr, als Sie denken. Ob Projektbericht oder Fachartikel, ob in der Korrespondenz, bei Texten fürs Internet oder bei anderen Formaten: Anhand von 13 Beispielen aus der Praxis zeigt Ihnen Hannes Külz, wie Sie Ihren Text aufbauen, ihn dem Leser schmackhaft machen und ihn in Fahrt bringen. Wer einfach schreiben will, bekommt mit diesem Buch die richtige Grundhaltung und das nötige Handwerkszeug.

E-Mails, Smartphones und häufige Unterbrechungen durch Kollegen erschweren oft das konzentrierte Arbeiten im Büro. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessern, mit Ablenkungen umgehen und sich wieder „auf den Punkt“ konzentrieren können.

Mentales Training – was von vielen erfahrenen Sportlern genutzt wird, ist heute im modernen Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken. Viele Unternehmer, Selbstständige, Mitarbeiter von Unternehmen, Top-Manager und Top-Speaker sagen, dass sie ihre Erfolge zu einem großen Anteil auf ihr mentales Training zurückführen. Im Mentaltraining sind hochwirksame Techniken und Methoden gebündelt, die leicht zu erlernen sind und sich überall, ohne fremde Hilfsmittel, einsetzen lassen.

Dieser Quick Guide vermittelt kompakt, verständlich und praxisorientiert, wie Texte für Marketing und Vertrieb erfolgreich werden.

Dieses Handbuch vermittelt einen systematischen Überblick über Möglichkeiten und rechtliche Fallstricke im Bereich der PR-Arbeit online wie offline.

Erst nur als Provisorium gedacht, ist das Grundgesetz seit der Wiedervereinigung unbestritten die deutsche Verfassung – die freiheitlichste und stabilste, die es je gab. Peter Zollings Einführung erklärt das Grundgesetz und zeigt seine Entstehungsgeschichte.